Über uns

Die Initiative ging im März 2019 von einem Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung aus. Eine Mail erreichte einige Stiftungen und ein ersten Brainstormingtreffen fand statt. Wir starteten mit drei Begabtenförderwerken und überlegten grob, wie eine Zusammenarbeit aussehen konnte. Dann kamen die Semesterferien und anschließend begann die eigentlich Arbeit.

Im Sommersemester 2019 versuchten wir zunehmend mehr Stiftungen für unser Netzwerk zu gewinnen, doch die fehlenden Kontaktmöglichkeiten erschwerten den Prozess erheblich. Gegen Ende des Sommersemesters hatte sich jedoch ein fester Kern herausgeschält, mit dem die Arbeit beginnen konnte. Seit dem Wintersemester 2019/2020 sind wir aktiv an diversen Aktionen beteiligt und starten das neue Jahr 2020 mit unserem ersten eigenen Großprojekt: dem Studienfinanzierungstag, den wir für das Jahr 2020 organisiert haben. 

Nach und nach etablieren sich Strukturen. So treffen wir uns regelmäßig einmal im Monat (immer in der Woche, in der der 15. liegt), halten uns über Protokolle und eine Arbeitsplattform online gegenseitig über die Fortschritte auf dem Laufenden. Wir sind gespannt, wohin die Reise noch gehen wird und freuen uns sehr, dass wir euch unser Anliegen näher bringen können. 

Menü schließen